SELFHTML

Wichtige Hinweise zu SELFHTML

Informationsseite

nach unten Haftung
nach unten Zielgruppen
nach unten Neu in Version 8.1.2
nach unten Neu in Version 8.1.1
nach unten Neu in Version 8.1
nach unten SELFHTML im Web
nach unten Technische Hinweise
nach unten SELFHTML anpassen
nach unten Risiken und Nebenwirkungen

 nach unten 

Haftung

Dieses Dokument ist keine Publikation einer offiziellen Stelle. Das Dokument erhebt weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Fehlerfreiheit. Für Fehler in kommerziellen Web-Seiten, die auf falsche oder falsch verstandene Beschreibungen in diesem Dokument zurückzuführen sind, übernehmen Autor und Redaktion keine Haftung.

nach obennach unten

Zielgruppen

Zielgruppe sind alle Computer-Anwender, die einen Web-Browser ihr Eigen nennen, die möglichst schon einige "Surf"-Erfahrungen im Web gesammelt haben und die nun wissen möchten, wie man selbst Web-Seiten erstellt. Alle Menschen, die sich privat, ehrenamtlich oder beruflich mit dem Erstellen von Web-Seiten beschäftigen, sind angesprochen. Erklärtes Ziel des Dokuments ist es, Menschen Mut zu machen, das, was sie zu sagen haben, selbst im Web zu publizieren und dadurch aktiv an der World Wide Web Revolution teilzunehmen. Denn das Motto des Web lautet: "Everyone's a publisher".

SELFHTML enthält sowohl einführende Kapitel für Anfänger als auch reine Nachschlagekapitel für Profis. Die Dokumentation ist eine Mischung aus Tutorial und Referenz.

Das Motto - die Energie des Verstehens - ist ernst gemeint. SELFHTML richtet sich nicht an Leute, die mit dem Anspruch antreten, alles fertig vorgesetzt zu bekommen und dann damit prahlen zu können, was sie tolles Eigenes geschaffen haben. Diese Dokumentation ist kein "Ihre-Homepage-in-zehn-Minuten"-Quickie. Das Dokument möchte erreichen, dass seine Anwender verstehen was sie lernen und wissen was sie tun, wenn sie an eigenen Web-Seiten arbeiten. Es richtet sich an Lernwillige, die bereit sind, sich mit einer faszinierenden Materie auseinander zu setzen, die aber immer wieder neue Fragen aufwirft, mitunter zur Verzweiflung treibt und viel Zeit zum Entdecken und Ausprobieren erfordert.

nach obennach unten

Neu in Version 8.1.2

Gegenüber der Version 8.1.1 hat sich folgendes geändert:

nach obennach unten

Neu in Version 8.1.1

Gegenüber der Version 8.1 hat sich folgendes geändert:

nach obennach unten

Neu in Version 8.1

Gegenüber der Version 8.0 hat sich folgendes geändert:

Die weitere Entwicklung von SELFHTML

Seit Version 8.1 ist SELFHTML kein reines Autorenprojekt von Stefan Münz mehr. Das gesamte SELFHTML-Projekt mit den angeschlossenen Online-Angeboten ist so umfangreich und anspruchsvoll geworden, dass längst ein ganzes Team von Developern für den laufenden Betrieb sorgt. Für die Dokumentation SELFHTML ist jetzt ein Seite Redaktionsteam verantwortlich, dem der bisherige Alleinautor Stefan Münz selbstverständlich angehört und beratend zur Seite steht. Ferner ist der Verein Online-Kapitel SELFHTML e.V. gegründet worden, der das SELFHTML-Projekt vertritt und sich für sein Weiterbestehen einsetzt.

Frühere Versionen

Frühere Versionen von SELFHTML finden Sie im Online-Angebot von SELFHTML aktuell unter Online-Kapitel SELFHTML (alte Versionen).

nach obennach unten

SELFHTML im Web

SELFHTML steht an vielen Adressen im Web. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht an jeder Adresse die neueste Dokumentversion steht. Das Redaktions-Team pflegt nur die offizielle Adresse. Deshalb finden Sie auch nur auf den SELFHTML-Servern mit Sicherheit die jeweils neueste Version des Dokuments.

Die Original-Online-Version der Dokumentation SELFHTML hat die Adresse:

Online-Kapitel http://de.selfhtml.org/

Im Zweifelsfall ist maßgeblich, was dort steht.

Neben der Dokumentation SELFHTML gibt es auch noch den erweiterten Raum von SELFHTML aktuell. Die Einstiegsseite zu SELFHTML aktuell ist zugleich die "Portalseite" zu allem rund um SELFHTML.

Die Portalseite von SELFHTML hat die Adresse:

Online-Kapitel http://aktuell.de.selfhtml.org/

Wenn Sie einen Link auf SELFHTML setzen wollen, empfiehlt es sich, den Link auf die Adresse der Portalseite zu setzen.
Über die Portalseite erreichen Sie über einen Verweis sowohl die Original-Online-Version der Dokumentation SELFHTML als auch die zahlreichen Angebote des erweiterten Angebots von SELFHTML aktuell.
Wichtige Seiten und Bereiche im erweiterten Angebot von SELFHTML aktuell sind:

Online-Seite SELFHTML-Download zum Offline-Lesen
Online-Seite SELFHTML als Buch für Bildschirmmuffel
Online-Kapitel SELFHTML-Linkverzeichnis mit Links zu anderen Informationsquellen
Online-Kapitel Artikel diverser Autoren zu einzelnen Fachthemen
Online-Seite SELFHTML-Forum zum Diskutieren von Fachthemen und Anderem

nach obennach unten

Technische Hinweise

Allgemeines

Diese Version von SELFHTML verwendet den HTML-Standard 4.01 zur Darstellung. Bei veralteten oder textbasierten Browsern können in einigen Fällen Anzeigeprobleme auftreten, die meisten Informationen sollten jedoch auch mit solchen Browsern lesbar sein.

Bei der Seite Quickbar, der Seite Suche und bei den Kapitel Kleinen Helferlein wird JavaScript eingesetzt. Diese Teile funktionieren also nur, wenn JavaScript verfügbar und aktiviert ist.

Windows XP SP2

Die Installation des Service Pack 2 für Windows XP führt zu einer Beeinträchtigung der Benutzbarkeit von SELFHTML im Internet Explorer, wenn Sie die Dokumentation von der Festplatte oder von einer CD/DVD aus lesen. Lokale HTML-Seiten, die JavaScript-Elemente enthalten, lösen im Internet Explorer bei jedem Aufruf eine Warnmeldung aus. Wie Sie diese Warnmeldung umgehen können, erläutert der Beitrag Online-Kapitel Tipps und Tricks: Umgehen der Sperrung der lokalen Zone auf Online-Kapitel SELFHTML aktuell.

nach obennach unten

SELFHTML anpassen

Wenn Sie SELFHTML lokal nutzen und Ihnen einzelne Details des Layouts nicht passen, können Sie das Stylesheet von SELFHTML ändern:

  1. Wechseln Sie dazu auf Betriebssystemebene in das Verzeichnis, in dem Sie SELFHTML abgelegt haben und von da aus in das Unterverzeichnis src. Dort finden Sie unter anderem die beiden Dateien selfhtml.css und selfnosize.css.
  2. Benennen Sie die Datei selfhtml.css um in selfnormal.css.
  3. Benennen Sie die Datei selfnosize.css um in selfhtml.css.
  4. Wählen Sie in Ihrem Browser bei angezeigtem SELFHTML die Reload-Funktion.

Nun wird ein Stylesheet verwendet, in dem keine fixen Angaben zur Schriftgröße enthalten sind. Der Browser zeigt die bei Ihnen eingestellten Normalschriftgrößen an.

Bevor Sie SELFHTML an andere Personen weitergeben oder im Web oder auf Datenträger veröffentlichen, stellen Sie jedoch bitte den Originalzustand wieder her. Benennen Sie dazu Ihre Datei selfhtml.css wieder um in selfnosize.css und selfnormal.css wieder um in selfhtml.css.

nach obennach unten

Risiken und Nebenwirkungen

Dieses Dokument hat bereits etlichen Lebensläufen eine neue Richtung gegeben. Manche Menschen haben über Nacht ihren bisherigen Job geschmissen und sich ins Abenteuer "Web-Publishing" gestürzt. Sicher war es niemals nur dieses Dokument allein - eine entsprechende innere Bereitschaft war und bleibt stets die Voraussetzung für entscheidende berufliche oder persönliche Veränderungen. Doch die Initialzündung, die das Dokument bei vielen Menschen ausgelöst hat, soll zumindest nicht verschwiegen werden - nicht aus Autoreneitelkeit, sondern als gutgemeinte Warnung. Das Gebiet, auf das Sie sich mit dieser Dokumentation begeben, ist riesig, hat viele verschiedene Facetten und kann süchtig machen. Um darin erfolgreich zu sein, ist jedoch viel Erfahrung erforderlich, die nicht in ein paar Tagen, auch nicht in ein paar Wochen zu haben ist. In den Weiten des "Landesinneren" werden Sie viel Geduld brauchen, und Sie müssen mit Pannen, Raubrittern und Irrwegen rechnen. Als Belohnung dafür können Sie Ihr eigenes Stück Land beackern, neue Menschen kennen lernen und zu einem aktiven "Webber" werden.

 nach oben
weiter Seite Copyright zu SELFHTML
zurück Seite SELFHTML-Suche
 

© 2007 Seite Impressum Flattr this